Menu Content/Inhalt
Home arrow Vortragende arrow Michael Linden
Univ.-Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. MICHAEL LINDEN

Univ.-Prof. Dr. med. Dipl.-Psych.
MICHAEL LINDEN

Biographie:
Psychologe und Facharzt für Neurologie, Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Er ist leitender Arzt des Rehabilitationszentrums Seehof der Deutschen Rentenversicherung in Teltow/Berlin und Vorstand der dortigen Abteilung Verhaltenstherapie und Psychosomatik. Prof. Linden leitet an der Berliner Charité Universitätsmedizin die Forschungsgruppe der Psychosomatischen Rehabilitation. Weiters arbeitet er in nationalen und internationalen Fachgesellschaften und ist Beirat in verschiedenen Fachgremien.

Wissenschaftliche Schwerpunkte:
Posttraumatische Verbitterungsstörung, Anpassungsstörungen und Angsterkrankungen, Therapie-, Rehabilitations- und Versorgungsforschung.


Plenarvortrag:

Psychotherapie der Verbitterung: Weisheitstherapie

Posttraumatische Verbitterungsstörungen haben sich in der klinischen Paraxis als schwierig zu behandelnde Erkrankungen erwiesen, weil die offensichtliche Ursachenbenennung zu der Gefahr führt, das Pathologische der psychischen Reaktion nicht wahrzunehmen, weil die Betroffenen selbst auf Grund der externalen Attribution ihrer Störung Änderungen bei der Umwelt jedoch nicht bei sich selbst für nötig erachten und weil die mit Verbitterung einhergehende Hoffnungslosigkeit, Resignation, Antriebsblockierung, Aggressivität gegen sich selbst und andere und der Rückszug aus allen sozialen Kontakten verhindern, dass die Betroffenen Hilfe suchen oder annehmen ... [mehr]